Home > Konzerte > Bob Dylan: Erstes Konzert in China

Bob Dylan: Erstes Konzert in China

cc by wikimedia/ sVWiki

cc by wikimedia/ sVWiki

Nach solch einer langen Karriere könnte man doch meinen, dass ein Weltstar wie Bob Dylan schon fast überall gespielt hat. Jedoch war er, aus Gründen, die man sich wohl denken kann, niemals in China für ein Konzert. Bis jetzt, denn in diesen Tagen ist der Altmeister des Folk auf einer Tour in der Volksrepublik.

Und das genau in einer Zeit, in der China wieder einmal heftig gegen Dissidenten und potentielle Kritiker des Staates vorgeht. Erst am Sonntag wurde der regierungskritische KĂĽnstler Ai Weiwei verhaftet. So manch einem in China werden vielleicht die Auftritte des politisch aktiven Dylan ein StĂĽckchen Hoffnung geben.

Jedoch muss man natĂĽrlich sagen, dass der KĂĽnstler sein Programm vorher von der chinesischen Regierung absegnen lassen musste. Erst im vergangenen Jahr soll man Bob Dylan einen Auftritt in China untersagt haben. Nun wurde es ihm genehmigt, aber nur mit der Auflage, dass er sich an das abgesprochene Programm halten wĂĽrde.

Das tat er bei seinem ersten Konzert in Peking dann auch, wobei durchaus auch Songs wie sein Protestlied „Hard Rain“ zu hören waren. Am Freitag wird Dylan ein Konzert in Shanghai geben und in der nächsten Woche stehen noch zwei Konzerte in Hongkong auf dem Plan.

Konzerte , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks