Home > Konzerte > Jan Delay verabschiedet sich von Soul-Projekt

Jan Delay verabschiedet sich von Soul-Projekt

cc by wikimedia/ Cointel

cc by wikimedia/ Cointel

Dass Jan Delay ein kreativer Kopf ist, wissen wir wohl alle. Dementsprechend war die Wahrscheinlichkeit groß, dass er nach seiner erfolgreichen Funk- und Soul-Phase bald wieder in neue Gefilde aufbrechen würde. Dies scheint nun soweit zu sein: Am vergangenen Mittwochabend verabschiedete er sich mit einem großen Konzert auf der Trabrennbahn Bahrenfeld in Hamburg von der Ära „Bahnhof Soul“.

Die Fans konnten sich über viele Gäste und noch einmal alle Hits aus seinem Album „Wir Kinder vom Bahnhof Soul“ freuen. Neben Jan Delay und seiner Band „Disko Nr. 1“ standen außerdem noch Freunde und Kollegen wie Deichkind, Marteria, Samy Deluxe oder H.P. Baxxter.

Auch seine Bandkollegen der „Beginner“ waren mit von der Partie. Mit ihnen ist Jan Delay wieder im Studio. Sein Funk- und Soul-Projekt soll mit dem gestrigen Abend vorerst ein Ende gefunden haben. Neben dem neuen „Beginner“-Album soll der Musiker übrigens an einem Rock-Album basteln. Wir sind gespannt!

Konzerte , , ,

  1. Christian
    20. August 2011, 21:18 | #1

    Jan Delay und Rock? Na da kann man ja nur gespannt sein!

  1. Bisher keine Trackbacks