Home > Charts > Ärger um brasilianischen Hit „Ai se eu te pego“

Ärger um brasilianischen Hit „Ai se eu te pego“

cc by wikimedia/ Michel TelĂł

cc by wikimedia/ Michel TelĂł

Es ist eher selten, dass ein Hit aus Brasilien, den Weg in die deutschen Charts schafft. Dies geschah jedoch vor ein paar Wochen als der Fußball-Star Ailton das Lied „Ai se eu te pego“ im Dschungelcamp auf RTL immer wieder vor sich hin sang. Nicht nur hierzulande war der Song jedoch ein Hit. Ein echter Glücksfall für den Interpreten Michel Teló. Jedoch hat aller Erfolg meist auch seine Schattenseiten und das Urheberrecht an dem Titel beschäftigt nun die brasilianischen Gerichte.

Drei brasilianische Studentinnen behaupten im Jahr 2006 die Idee zu dem Lied gehabt zu haben. Eingetragen wurde der Song später auf die Sängerin Sharon Acioly und den Komponisten Antônio Diggs. Gleichzeitig verklagen die drei jungen Frauen auch die Musikverlage.

Bisher kam es leider noch zu keiner endgĂĽltigen Entscheidung. Bis dahin werden alle Einnahmen aus dem Lied auf ein Sperrkonto eingezahlt. Nun geht es darum, alle EinkĂĽnfte aus dem Song innerhalb von 60 Tagen offenzulegen. Mal sehen, zu welcher Entscheidung die Richter am Ende kommen…

Charts , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks