Home > Konzerte, Tour > Zusatzkonzerte f├╝r Rammstein und ein chaotischer Ticket-Verkauf

Zusatzkonzerte f├╝r Rammstein und ein chaotischer Ticket-Verkauf

Um dem Schwarzmarkt mit seinen teils horrenden Ticketpreisen den Gar auszumachen, hatten sich Rammstein┬á f├╝r den Kartenverkauf f├╝r ihre Europatournee im November und Dezember etwas besonderes ausgedacht: Der Verkauf sollte nur ├╝ber den eigenen Fanshop erfolgen. Nur da haben die Berliner Jungs wohl ihre Fans und auch die H├Ąndler gr├╝ndlich untersch├Ątzt.

Was als tolle Idee begann, bringt nun immer mehr Probleme mit sich. Schon zu Beginn gab es solch einen Ansturm auf den Shop, dass der Server komplett zusammenbrach. Zus├Ątzlich kommt der Ticketshop mit den vielen Bestellungen gar nicht mehr nach.

Und auch der Schwarzmarkt floriert trotzdem munter weiter. H├Ąndler bieten Tickets f├╝r mehrere tausend Euro an und erfinden dabei auch einfach mal schnell nicht vorhandene Platzkategorien…

Eigentlich sollte der Vorverkauf so aussehen: Jeder, der auf der Rammstein-Page Karten kauft, darf maximal zwei Tickets erwerben. Community-Mitglieder haben die Chance auf vier Tickets pro Person, die dann personalisiert abgegeben werden. Alles sch├Ân und gut, doch der Second-Hand-Handel floriert trotzdem m├Ąchtig weiter.

Die gute Nachricht: Es gibt noch Tickets und zwar zu den normalen g├╝nstigen Preisen auf der Rammstein-Page! Niemand sollte sich also ├╝berteuerte Karten andrehen lassen. Schon gar nicht, wenn es die entsprechende Kategorie nicht gibt! In Berlin zum Beispiel gibt es gar keine Kategorien, also besonders hier vorsichtig sein!

Und noch eine gute Nachricht: Aufgrund der gro├čen Nachfrage sind Zusatzkonzerte in weiteren deutschen St├Ądten und auch noch in Berlin und K├Âln geplant. Wann genau, steht leider noch nicht fest.

Konzerte, Tour , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks