Home > Konzerte, Tour > U2 gedenkt auf Konzert in Franfurt den Opfern der Loveparade-Katastrophe

U2 gedenkt auf Konzert in Franfurt den Opfern der Loveparade-Katastrophe

Bono by flickr, Phil RomansAch ja, wenn auf der Welt irgendetwas schreckliches passiert, kann man sich sicher sein, dass danach U2 bzw. in erster Linie ihr Frontmann Bono mit einem Charity-Song, einer Widmung oder sonst etwas mit von der Partie sind. FĂĽr die einen ist dies Engagement und MitfĂĽhlen, fĂĽr die anderen bloĂźe Berechnung und PR.

Doch egal, aus welchen Gründen es motiviert ist, auch zur Katastrophe auf der Loveparade in Duisburg hat Bono nun etwas zu sagen: Auf ihrem ersten Deutschlandkonzert der Neuauflage der „360° Tour“ sagte Bono, dass er hoffe, dass durch das Unglück die Menschen hier nicht ihren Spaß an der Musik verlieren würden. Dann widmete die Band ihren Song „Moment of Surrender“ den Opfern.

Ach ja, und am Anfang bedankte sich Bono noch bei den deutschen Ă„rzten, die ihn vor drei Monaten in MĂĽnchen nach seinem Bandscheibenvorfall geholfen hatten. Nun gut… Jedenfalls gilt die aktuelle Tour von U2 als die erfolgreichste ĂĽberhaupt. Wer noch nicht dabei gewesen ist, hat am 12.8. in Hannover und am 15.9. in MĂĽnchen noch mal die Chance.

Konzerte, Tour , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks