Home > Musical > Spider-Man-Musical mit Musik von U2 muss verschoben werden

Spider-Man-Musical mit Musik von U2 muss verschoben werden

Mit 65 Millionen Dollar Produktionskosten ist das Musical „Spider-Man: Turn Off the Dark“ das bisher teuerste Musical ĂŒberhaupt, das je am Broadway aufgefĂŒhrt wurde. Alleine schon um die verschiedenen Stunts von Spiderman umzusetzen, bedarf es eines enormen Aufwands.

Doch so manch einer befĂŒrchtet, dass sich die Macher ĂŒbernommen haben. Schon wĂ€hrend der Proben kam es zu mehreren Pannen, die kurze Stopps nach sich zogen. Einer Darstellerin fiel beispielsweise ein sehr schweres Seil auf den Kopf, so dass sie mit einer GehirnerschĂŒtterung im Krankenhaus landete.

Bei der Preview-Show lief es Àhnlich: Immer wieder musste die Vorstellung aufgrund von technischen Pannen unterbrochen werden. Nun haben die Macher endlich daraus Konsequenzen gezogen und gemerkt, dass solch ein Mammutprojekt einfach mehr Zeit braucht.

Der Start wurde auf Februar nĂ€chsten Jahres verschoben. Die Musik des Spider-Man-Musicals stammt ĂŒbrigens von Bono und The Edge von U2. Nun ja, hoffen wir, dass die Show am Ende nicht scheitert. Aber so ist das wohl mit allen risikoreichen Projekten: Entweder sie gehen absolut unter oder es wird ein Mega-Erfolg. Mal sehen…

Musical ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks