Home > Musical > Robbie Williams bald auch mit eigenem Musical?

Robbie Williams bald auch mit eigenem Musical?

cc by wikimedia/ Jeanie Mackinder

cc by wikimedia/ Jeanie Mackinder

Dass Stars eigene Musicals mit ihren Songs erlauben bzw. eventuell noch mitproduzieren ist mittlerweile nichts Neues mehr. Das Queen-Musical „We will rock you“ gehört seit langem zu den beliebtesten Shows ĂŒberhaupt, genauso wie „Mamma Mia“ mit den Liedern von ABBA.

Hier in Deutschland feierte vor kurzem das Udo-Lindenberg-Musical „Hinterm Horizont“ Premiere und ein Musical mit der Musik von Udo JĂŒrgens gibt es auch schon. Wer jetzt denkt, dass dies schon alles ist, liegt weit daneben, denn wie es aussieht, ist dies erst der Musical-Wahn-Anfang.

So soll 2012 die Spice-Girls-Schow „Viva Forever“ in London Premiere feiern und auch Robbie Williams ist vor diesem Hype nicht sicher. GerĂŒchte besagen, dass er einem West-End-Theater erlaubt hat, aus seinen Songs ein Musical zu kreieren. Praktisch, bald mĂŒssen die Stars nicht einmal mehr selbst singen. Es reicht schon wenn sie ihren Namen hergeben und fĂŒr sich singen lassen, fast wie zum grĂ¶ĂŸten Teil in der Mode, der Kosmetik-Branche usw… ;-)

Musical ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks