Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Album’

Whitney Houston: Preise fĂŒr Alben schießen in die Höhe

16. Februar 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ asterix611

cc by wikimedia/ asterix611

Wenn Weltstars sterben, dann trauern nicht nur Millionen Fans, sondern es gibt auch immer wieder Plattenbosse, die sich dann die HĂ€nde reiben. So manch ein KĂŒnstler scheint zynischerweise tot wertvoller zu sein als lebendig. Dies konnten wir bei Michael Jackson ebenso sehen wie bei Amy Winehouse. Im Falle des viel zu frĂŒhen Todes der Soul-SĂ€ngerin Whitney Houston ist dies leider nicht anders.

Nach der Todesnachricht reagierten die Verantwortlichen sofort und erhöhten die Preise fĂŒr ihre Alben drastisch. So zahlte man zum Beispiel 30 Minuten nach dem Bekanntwerden des tragischen Todes fĂŒr die Best-of-Alben „The Ultimate Collection” und „Whitney – The Greatest Hits” auf iTunes ganze 60 Prozent mehr als davor!

Die Fans protestierten zwar und bezeichneten dieses Verhalten als zynisch und parasitĂ€r, trotzdem wurde wie wild gekauft. Die Best-of-Alben kletterten in den Top10 weiter nach oben und Whitneys grĂ¶ĂŸter Hit „I will always love you“ landete auf Platz eins und kickte somit sogar Adeles Rekordsong „Rolling in the deep“ von der Spitzenposition.

Categories: Album Tags: , , ,

Queen: Freddy Mercury nicht auf weiterem Album zu hören

15. Dezember 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Thomas Steffan

cc by wikimedia/ Thomas Steffan

In den letzten Monaten hörte man immer wieder, dass Brian May und Roger Taylor ein neues Queen-Album herausbringen wĂŒrden, auf dem ihr leider verstorbener Frontmann Freddy Mercury noch einmal zu hören sei. Doch wie es aussieht, wird dies nun doch nicht der Fall sein.

In einem Interview verriet Taylor, dass sie das gesamte alte Material durchgegangen wĂ€ren, dass es jedoch nicht mehr genug Aufnahmen mit Freddy Mercury gĂ€be, die fĂŒr ein ganzes Album ausreichen wĂŒrden. UrsprĂŒnglich sollte sich die neue Scheibe aus bisher unveröffentlichten Demo-Tracks zusammensetzen.

Jedoch heißt dies offenbar nicht, dass es gar nichts Neues mehr von Freddy Mercury zu hören gibt! Man habe mehrere Duette gefunden, die Mercury mit Michael Jackson aufgenommen habe. Wann diese auf den Markt kommen wĂŒrden, sei bisher noch unklar, wahrscheinlich nicht vor Ende 2012. Was meinen die Fans dazu? Reicht es langsam mit dem Ausschlachten oder kann man nie genug haben?

Categories: Album Tags: , , ,

Vanessa Paradis und Johnny Depp: Duett fĂŒr Serge Gainsbourg Tribute

24. November 2011 Keine Kommentare

Vanessa Paradis ist ja bekanntermaßen in der Welt der Musik zuhause und auch ihr LebensgefĂ€hrte Johnny Depp macht ab und an musikalische AusflĂŒge. Seit lĂ€ngerem warten Fans daher auf ein Duett des Paares. Nun haben sie sich endlich gemeinsam ins Studio begeben.

Zu hören sind Vanessa Paradis und Johnny Depp in einem Duett auf dem neuen Tribute-Album fĂŒr Serge Gainsbourg, wobei Vanessa dabei klar im Vordergrund steht. Dieses trĂ€gt den Titel „From Gainsbourg to Lulu“ und wurde vom Sohn des großen Chansonniers Lucien, genannt Lulu, zusammengestellt.

Depp und Paradis haben dafĂŒr zusammen den Song „Ballade de Melody Nelson“ aufgenommen. Sie sind aber nicht die einzigen Stars, die sich bei dem Album beteiligt haben. Andere Parts ĂŒbernahmen unter anderem Iggy Pop, Rufus Wainwright, Marianne Faithful oder Scarlett Johansson. Das Album ist bereits zu haben.

Amy Winehouse: Album im Dezember

3. November 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Festival Eurockéennes

cc by wikimedia/ Festival Eurockéennes

Es war nur eine Frage der Zeit bis sich die Hinterbliebenen und vor allem der Musikkonzern Universal entscheiden, dass ein neues Album von Amy Winehouse mit bisher unveröffentlichten Songs auf den Markt kommt. Im Dezember ist es soweit und Fans können sich quasi auf den musikalischen Nachlass der SĂ€ngerin stĂŒrzen.

Das Album soll den Titel „Lioness: Hidden Treasures“ tragen und am 5. Dezember veröffentlicht werden. Zu hören gibt es laut Universal Songs, die Amy auf dem Höhepunkt ihrer Drogenkarriere schrieb, einige von einem Demo-Band, wo Amy selbst Gitarre spielt und welche, wo sie die Trennung von ihrem Ehemann Blake Fielder-Civil verarbeitet hat.

Wie immer bleibt in solch einem Fall die Frage: Wollte die KĂŒnstlerin ĂŒberhaupt, dass diese Songs an die Öffentlichkeit geraten? Waren sie ihr auch gut genug? Dies kann natĂŒrlich niemand mehr beurteilen und so reiben sich manche Plattenbosse schon die HĂ€nde, denn solche Alben nach dem Tod von KĂŒnstlern verkaufen sich schließlich immer gut… Ein Teil des Erlöses kommt wenigstens der Amy Winehouse Stiftung zugute, die sich um Jugendliche in Notsituationen kĂŒmmert.

Red Hot Chili Peppers: Neues Album „I’m With You“

1. September 2011 Keine Kommentare

Wenn die Red Hot Chili Peppers ein neues Album auf den Markt bringen, können sie sich der Aufmerksamkeit und wohl auch guter Verkaufszahlen sicher sein. So prĂ€sentierten sie in dieser Woche ihr inzwischen zehntes Album „I’m With You“ und die Fans waren eindeutig mit ihnen.

Die Red Hot Chili Peppers gehören mit Sicherheit inzwischen zu den Bands, die man fast schon als Kult bezeichnen könnte. Ihr Sound ist immer noch anders und geht sofort ins Ohr. Auf dem aktuellen Album haben sie sich nicht neu erfunden, jedoch ĂŒberzeugen sie mit guten Texten und mitreißenden Melodien.

Normalerweise geht so ein Album-Start mit einer großen Tour einher, doch nach 30 Jahren Karriere im Musikbiz kann man es auch einmal ruhiger angehen lassen. ZunĂ€chst geben die Musiker nur ein einziges Konzert und das nicht etwa in New York oder London, sondern in Köln. Wenige glĂŒckliche Fans konnten am Dienstag direkt dabei sein. Zudem wurde der Gig aber auch in etliche Kinos ĂŒbertragen.