Archiv

Archiv für Mai, 2009

Razorlight und Cassandra Steen bei ENERGY in the Park am 04. Juli

26. Mai 2009 Keine Kommentare

Nach Stefanie Heinzmann und Metro Station nun die nächsten Acts bestätigt

Nachdem ENERGY Berlin schon Stefanie Heinzmann und Metro Station für Auftritte auf der ENERGY in the Park Bühne gewinnen konnte, sind jetzt auch die Auftritte von Razorlight und Cassandra Steen bestätigt.

„Wir freuen uns sehr die ChartstĂĽrmer Razorlight bei ENERGY in the Park dabei zu haben. Mit ihnen haben wir eine der coolsten Brit-Pop-Bands auf unserer BĂĽhne. Den schönen Gegenpart dazu besetzt Cassandra Steen – eine zauberhafte Soulstimme direkt aus Deutschland“, so ENERGY Berlin Managing Director Martin Liss.

Am 04. Juli findet ENERGY in the Park zum siebten Mal statt. Erwartete 30.000 Berliner und Brandenburger feiern dann erneut im Strandbad Wannsee auf Deutschlands größtem Gratis Radio Open Air Festival.
Tickets gibt es ab dem 25. Mai im Programm von ENERGY Berlin zu gewinnen und ab dem 02. Juni ĂĽber die ENERGY in the Park Magazine, die bei den Partnern ausliegen.

Razorlight
2006 tourten sie noch als Vorband von Mando Diao und den Rolling Stones durch Deutschland; 2007 füllten sie bereits ihre eigenen Hallen. Aktuell werden sie für ihr drittes Album „Slipway Fires“ von Kritikern gefeiert und erobern mit ihrer Single „Wire To Wire“ nicht nur die Herzen ihrer Fans, sondern auch die Charts. Die englisch-schwedische Band um Frontmann Johnny Borrell hat sich durchgekämpft. Razorlight haben sich nun endlich gefunden und ziehen mit ihrer Musik alle in ihren Bann. Mit ihrer neuen Single „Hostage Of Love“ wollen sie nun an den Erfolg anknüpfen.

Cassandra Steen
Ihr Auftritt auf dem Freundeskreis Album „Quadratur des Kreises“ macht Cassandra Steen bekannt. Danach verfolgt sie kleinere Projekte, bis 2000 auf einmal das Label 3P auf sie aufmerksam wird. Nach Probeaufnahmen entsteht das Projekt Glashaus. Mit dem Mega-Hit „Wenn das Liebe ist“ gelingt der Durchbruch. Doch die Sängerin will mehr, ein Soloalbum muss her. „Seele mit Herz“ erscheint 2003 und beweist, dass Cas-sandra Steen auch solo gut ist. Nach zahlreichen Feature-Projekten (u.a. mit Sabrina Setlur, Xavier Naidoo und Bushido) veröffentlicht sie Anfang 2009 ihr neues Album „Darum leben wir“. Ihre aktuelle Single „Stadt“, die sie gemeinsam mit Adel Tawil von Ich + Ich singt, avanciert zu einem richtigen Ohrwurm.

Pete Doherty ist Headliner des Berlin Festivals 2009

26. Mai 2009 Keine Kommentare

Seine einzige Deutschland-Show in diesem Jahr komplettiert das Line-Up in Tempelhof mit einem Knall!

Pete(r) Doherty, dessen Werk und Vita man wohl nicht näher erklären muss, stellt nur ein einziges Mal in diesem Sommer sein aktuelles Soloalbum “Grace/Wastelands” live vor: am Freitag, dem 07.08. beim Berlin Festival auf dem Gelände des ehemaligen Zentralflughafens Tempelhof.
Mit diesem aufsehenerregenden Headliner machen die Veranstalter einen „Sack zu“, in dem sich noch das ein oder andere neue, tolle Präsent fĂĽr die Festivalbesucher befindet: Zoot Woman sind neu dabei, die hochgelobten sĂĽdafrikanischen Dear Reader, die Crystal Antlers und die in Berlin lebenden Iren Humanzi. Auch die ehemalige Berlin Festival Headlinerin Peaches bleibt dem Festival treu: nach beendeter Welttour wird sie als DJ den Party Floor rocken – genau wie die alten Kölner Helden Whirlpool Production Disco Club Soundclash. From Disco to Disco…
Apropos Disco: die Berliner Indie DJ Maestros von Karrera Klub und Death By Pop beschallen den Indie Floor.

Fest steht jetzt auch die Running Order:
Auf den drei BĂĽhnen, der Main Stage, der Club Berlin Stage und dem Indiefloor,
gibt es an beiden Tagen wohl das abwechslungsreichste und coolste Programm, das selbst die kulturverwöhnten Berliner in diesem Jahr in ihrer Stadt erleben dürfen. Auf einen Blick:

Freitag, 07.08.09:
Peter Doherty, Dendemann, José González, Saint Etienne, Peaches (DJ Set), WhoMadeWho, These New Puritans, Dear Reader, Bodi Bill, Florence & The Machine, Riton, Aeroplane, Telepathe, 1000 Robota, Crystal Antlers, Humanzi, Berlin Battery (Feat. DJ Supermarket, Shir Khan, Jack Tennis), Karrera Klub

Samstag, 08.08.09:
Deichkind, Jarvis Cocker, The Rifles, Zoot Woman, Digitalism (DJ-Set), The Thermals, Frankie Knuckles vs. Andy Butler (Hercules & Love Affair), Junior Boys, Whirlpool Productionsďż˝ Disco Club Soundclash, Kilians, Bonaparte, D.I.M, Oneida, Micachu & Shapes, Health, Cajuan, Frankmusik, Errors, Death By Pop DJs.

Der „Summer of ’69“ kehrt nach Vegas zurück

26. Mai 2009 Keine Kommentare

Las Vegas-Besucher werden in diesem Sommer 40 Jahre zurĂĽck in die Zeit von Janis Joplin und Jimi Hendrix versetzt

Der Sommer in Las Vegas wird heiß! Dafür sorgen nicht nur die traditionell hohen Temperaturen während der Sommermonate, sondern auch das „Summer of ’69: Vegas or Bust“ Festival sowie zahlreiche „Summer Packages“ verschiedener Hotels. Vom 23. Mai bis 7. September können sich Touristen und Einheimische in Downtown Las Vegas auf eine Reihe von Gratis-Konzerten bekannter Cover-Bands freuen. Diese lassen das Jahr 1969 mit Songs von Janis Joplin und Jimi Hendrix wiederaufleben. 108 Tage lang zollt zudem eine neue, speziell für diesen Sommer gestaltete Viva Vision Light Show der Vergangenheit Tribut.

Im Rahmen des Festivals stehen einzelne Wochenenden darüber hinaus unter einem bestimmten Motto. So beispielsweise vom 5. bis 7. Juni, wenn es heißt „Vegas Groovy Cars“. An drei Tagen können dann zahlreiche Oldtimer und Muscle Cars auf der Fremont Street bewundert werden. Ein virtuelles Feuerwerk auf der Viva Vision Leinwand soll am 4. Juli bei den Besuchern für Staunen sorgen, während zwei Wochen später einem der größten Schritte für die Menschheit – der ersten Mondlandung am 20. Juli 1969 – gedacht wird. „40 Jahre Woodstock“ wird im August gefeiert, bevor am Labor Day Weekend Anfang September das Ende des Sommers eingeläutet wird.

Alle zehn Hotels entlang der Fremont Street Experience, darunter auch das bekannte Golden Nugget, beteiligen sich mit speziellen Angeboten und diversen Vergünstigungen auf Speisen und Getränke an dem „Summer of ’69: Vegas or Bust“ Festival. Sämtliche Konzerte und Veranstaltungen sind kostenlos und frei zugänglich. Weitere Details zu den einzelnen Programmpunkten finden sich im Internet unter www.vegasexperience.com/summerof69, aktuelle Angebote verschiedener Hotels unter www.visitlasvegas.com/vegas/special-offers.

Categories: Konzerte Tags: ,

Colbie Caillat für ENERGY in the Park am 04. Juli bestätigt

26. Mai 2009 Keine Kommentare

ENERGY Berlin freut sich über den nächsten Act für das Open Air Festival

Erst Anfang der Woche verkündete ENERGY Berlin, dass Razorlight und Cassandra Steen ihre Auftritte auf der ENERGY in the Park Bühne am 04. Juli bestätigt haben. Und schon steht der nächste Act fest: Colbie Caillat. Die 23-jährige Kalifornierin hatte zuletzt mit ihrem Platin-Album „Coco“ ihre Fans begeistert.
„Colbie Caillat bringt die kalifornische Leichtigkeit und den Sommer direkt nach Berlin. Mit ihrer Stimme und ihrer Gitarre verbreitet sie jede Menge gute Laune und genau das richtige Strandfeeling, das wir bei ENERGY in the Park brauchen“, freut sich ENERGY Berlin Managing Director Martin Liss.

ENERGY in the Park findet am 04. Juli zum siebten Mal im Strandbad Wannsee statt. Mit erwarteten 30.000 Besuchern ist es das größte Gratis Radio Open Air Deutschlands. Bereits bestätigt sind Razorlight, Stefanie Heinzmann, Metro Station, Cassandra Steen und jetzt auch Colbie Caillat.

Colbie Caillat
Mit leichten Gitarrenklängen versprüht Colbie Caillat Leichtigkeit und macht Lust auf Sommer, Sonne, Strand und Lagerfeuer. Ihren Durchbruch verdankt sie MySpace: Über 11 Millionen Klicks auf ihrer Seite brachten ihre erste Single „Bubbly“ ins Radio. Inzwi-schen hat sie über 40 neue Songs geschrieben – eine Auswahl davon erscheint Ende August auf ihrem neuen Album „Breaktrough“. Die erste Singleauskopplung steht auch schon fest: „Fallin’ For You“ erscheint bereits im Juli.

ENERGY in the Park 2009 – Indie-Rocker Maximo Park bestätigt

26. Mai 2009 Keine Kommentare

Am 04. Juli auĂźerdem neu mit dabei: Phoenix und Bosse

Es sind noch sechs Wochen bis das Strandbad Wannsee von 30.000 ENERGY-Hörern eingenommen wird. Und bis jetzt sind schon 9 Acts bestätigt:

o Razorlight – „America“, „Wire To Wire“
o Stefanie Heinzmann – „My Man Is A Mean Man“,“The Unforgiven”
o Cassandra Steen – „Stadt“
o Metro Station – “Shake It”
o Noisettes – “Don’t Upset The Rhythm”
o Colbie Caillat – „Bubbly“, „The Little Things“
o NEU! Maximo Park – “Books from Boxes”, “The Kids Are Sick Again”
o NEU! Bosse – “Liebe ist leise”, “3 Millionen”
o NEU! Phoenix – „Lisztomania“

Heute früh startete auch die Verlosung der beliebten ENERGY in the Park Beachpässe, mit denen man sich einen Platz in dem abgesperrten Bereich direkt vor der Bühne sichert. „Die Resonanz ist wie jedes Jahr riesig. Die Berliner und Brandenburger fiebern dem Event ENERGY in the Park entgegen – das haben uns die vollen Leitungen heute Morgen bewiesen“, freut sich ENERGY Berlin Managing Director Martin Liss über den On Air Start.
Die Beachpässe gewinnt man stündlich in der „ENERGY Toastshow mit Ingmar und Boussa“ von 5 bis 10 Uhr und bei „Die 2 von 3 bis 7“ zwischen 15 und 19 Uhr.

Categories: Open Air Tags: