Roxette: Comeback bei der Nokia Night Of The Proms 2009

6. Mai 2009 Keine Kommentare

roxetteSieben Jahre nach der krankheitsbedingten Absage ihres Auftritts bei der Nokia Night Of The Proms feiern Roxette exklusiv im Rahmen der diesjĂ€hrigen “Klassik trifft Pop”-Tournee ihr internationales BĂŒhnen-Comeback. Mit Roxette konnte das erfolgreichste schwedische Pop-Duo aller Zeiten fĂŒr die JubilĂ€umstournee 2009 gewonnen werden. Mit Songs wie “It Must Have Been Love”, “The Look”, “Listen To Your Heart”, “Joyride”, “How Do You Do”, “Almost Unreal”, “Crash! Boom! Bang”, “Sleeping In My Car”, “Run To You”, “Dangerous”, “Fading Like A Flower” und “Wish I Could Fly” stĂŒrmten sie die deutschen Charts und verkauften ĂŒber 55 Millionen Alben.

Roxette besteht aus Per Gessle und Marie Fredriksson und ist nach Abba der erfolgreichste musikalische Schwedenexport. Im Gegensatz zu Abba setzte das Duo jedoch weniger auf eingĂ€ngigen Pop als auf Rock und Powerballaden. Bereits das DebĂŒtalbum “Pearls Of Passion” (1986) erreichte Platinstatus in Schweden. Der internationale Durchbruch gelang auf Ă€ußerst ungewöhnliche Art: Ein amerikanischer Austauschstudent hörte die Single “The Look” aus dem nur in Schweden veröffentlichten zweiten Langspieler “Look Sharp” (1988) und schickte sie an seine heimatliche Radiostation in Minneapolis. Dort wurde der Song rauf und runter gespielt. Mit dem Ergebnis, dass amerikanische Fans “The Look” auf Kassetten kopierten und an weitere Radiosender verteilten. In kĂŒrzester Zeit hatten Roxette einen amerikanischen Radiohit ohne eine kommerziell veröffentlichte Platte in den Staaten. EMI America nahm die sympathischen Schweden daraufhin umgehend unter Vertrag. Die Single “The Look” schoss an die Spitze der US-Charts und 24 weiterer LĂ€nder. Das dazugehörige Album hielt sich ĂŒber ein Jahr in den amerikanischen Top 100.

Auch der im Soundtrack von “Pretty Woman” eingesetzte Song “It Must Have Been Love” wurde ein Megaseller. Bei allen Kompositionen setzte Songschreiber Gessle auf ein einfaches Erfolgsrezept: die perfekte Mischung aus Beatles-Harmonien, singbare Melodien und Hard Rock-Gitarre kombiniert mit der unverwechselbaren Stimme von Marie Fredrikssons.

WĂ€hrend ihrer Welttournee “The Joyride”, benannt nach ihrem dritten Album, spielten Roxette 108 Shows in Europa, Australien, USA, und SĂŒdamerika vor insgesamt 1,7 Millionen Besuchern.

Bereits 2002 sollte Roxette als Headliner der Nokia Night Of The Proms das Programm des grĂ¶ĂŸten europĂ€ischen Tourneefestivals krönen. Über 600.000 Eintrittskarten waren bereits verkauft, als am Tag der Pressekonferenz zur Bekanntgabe der KĂŒnstler die Hiobsbotschaft eintraf: Marie Fredriksson war zu Hause gestĂŒrzt und hatte sich am Kopf verletzt. Die anschließende Untersuchung im Krankenhaus ergab, dass Marie an einem Gehirntumor litt, der zum GlĂŒck erfolgreich entfernt werden konnte.

Obwohl beide Musiker in den vergangenen Jahren jeweils auf Solopfaden unterwegs waren, gab es seit 2001 keine gemeinsamen Konzerte als Roxette. Im Rahmen der Nokia Night Of The Proms Tournee 2009 feiern Roxette nun ihr internationales Comeback und prĂ€sentieren ihre grĂ¶ĂŸten Hits mit orchestraler Begleitung. Dazu erreichte den Veranstalter folgendes Statement von Roxette:

“We are thrilled to finally be able to attend Night of the Proms. It’s gonna be the first time we share a live stage together since 2001 and it certainly feels most exciting to do it in front of the huge Night of the Proms audience. We look forward to performing some of our greatest hits and working together with the big Night of the Proms orchestra, which should fit our music very well.”

(Marie & Per)

Mit der Verpflichtung von Roxette erfĂŒllt sich Tourneeveranstalter und Produzent Dirk Hohmeyer einen lang gehegten Traum. Zum 15jĂ€hrigen JubilĂ€um des Erfolgskonzeptes verziert er die Geburtstagstorte mit noch weiteren musikalischen SahnehĂ€ubchen. Denn neben Roxette haben auch Heaven 17 und Alan Parsons zugesagt. Den klassischen Part ĂŒbernehmen die ungarischen Zwillinge Peter und Zoltan Katona an den klassischen Gitarren. Weitere GeburtstagsgĂ€ste sind John Miles und ein “special guest”, der in den kommenden Monaten bekannt gegeben wird. Auch die musikalischen Grundpfeiler der “Proms” werden 2009 nicht fehlen. Das Sinfonieorchester Il Novecento und der Chor Fine Fleur unter der Leitung von Robert Groslot proben bereits das GeburtstagsstĂ€ndchen.

Categories: Konzerte Tags: ,

Alternativ rocken- Mit der Band Jennifer Rostock und Ökostrom – Rock im Mai Festival 2009 am 15. & 16. Mai

4. Mai 2009 Keine Kommentare

Wenn die Wiesen grĂŒn, die Tage lang und die NĂ€chte wieder milder werden, ist es Zeit fĂŒr eines der ersten Open-Air Festivals Deutschlands. Das Rock im Mai zieht alljĂ€hrlich etwa eintausend Musikbegeisterte in die Kleinstadt Dardesheim, um mit ihnen unter 33 WindrĂ€dern zu erstklassiger Rockmusik, den Beginn der warmen Jahreszeit zu feiern.
Am 15. und 16. Mai 2009 laden die Veranstalter zum fĂŒnften Geburtstag des Rock im Mai Festivals auf dem Druiberg zu Dardesheim ein. Zur Feier des Jahres werden hochkarĂ€tige GĂ€ste erwartet.
Am Freitagabend, dem ersten Festivaltag, steht unter anderem die deutsche Newcomer-Band JENNIFER ROSTOCK auf der BĂŒhne. Die Combo um Frontfrau Jennifer machte sich im letzten Jahr mit ihrem energischen Neue- Deutsche- Welle -Punkpop als erstklassige Liveband einen Namen. Den Durchbrauch schafften die fĂŒnf Wahlberliner bei Stefan Raabs Bundesvision Songcontest 2008, wo sie fĂŒr ihr Heimat-Bundesland Mecklenburg Vorpommern den fĂŒnften Platz absahnten. Nach ihrem Debutalbum „Ins offene Messer“ und den erfolgreichen Single-Auskopplungen „Kopf oder Zahl“ und „Himalaya“, tĂŒftelt die Band gerade an ihrer neuen Platte. Man darf also gespannt sein, wenn „Jennifer Rostock“ einige GlanzstĂŒcke des im Sommer erscheinenden Werkes bereits auf dem Rock im Mai Festival zum Besten geben.
Die Headliner- Band wird im Anschluss an den Rock im Mai- Bandcontest fĂŒr Stimmung sorgen. Denn dieser geht nach einem erfolgreichen Start im letzten Jahr, 2009 in die zweite Runde. Bisher haben sich ĂŒber 200 Bands fĂŒr den Online-Vorentscheid beworben. Die sechs bestplatzierten Nachwuchstalente des Internet-Votings werden beim Finale auf dem FestivalgelĂ€nde antreten und ihre Live-QualitĂ€ten vor den Besuchern unter Beweis stellen. Wie im letzten Jahr ist das Publikum die Jury und entscheidet per Stimmzettel, wer das Rennen macht. Im Anschluss an die Siegerehrung wird ordentlich gefeiert mit temporeichem Ska der sechs jungen Herren von „Destination Anywhere“.
Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es am Samstag, dem zweiten Festivaltag, schon am frĂŒhen Nachmittag weiter. Wenn die Sonne am höchsten steht, ist es Zeit fĂŒr einen musikalischen Stilwechsel. Im Rahmen des Kinder- und Familienfests des Rock im Mai wird das Dardesheimer Stadtorchester den Platz auf der BĂŒhne einnehmen und zu Kaffee und Kuchen das Beste aus vielen, vielen Jahren Musikgeschichte spielen. Im großen Rampenlicht stehen an diesem Nachmittag außerdem die kleinen KĂŒnstler der Region, unter anderem von der Kindertanzgruppe des Rock im Mai- Vereins und des Dardesheimer Kindergartens.
Das FestivalgelĂ€nde wird in einen Spielplatz verwandelt, auf dem sich die kleinen Besucher austoben dĂŒrfen, wenn ihre Eltern und Großeltern der musikalischen Unterhaltung lauschen.
Am Samstagabend wird ab 18 Uhr geradeaus weitergerockt zu einem abwechslungsreichen Line-Up. Der musikalische Cocktail aus Grunge, Hard’n Heavy Rock’n Roll, Funk, Indiepop, Deutschrock, Reggae, Ska und Cover-Rock dĂŒrfte sowohl den jungen wie auch den reiferen Festivalbesuchern schmecken. Sechs Bands stehen auf der Zutatenliste, die entweder aus der Vorharzregion stammen oder aus verschiedensten Ecken Deutschlands anreisen. Am zweiten Festivalabend werden die Gewinner des Vorabends, „Bakkushan“ aus Mannheim, die „M*Bates“ aus NĂŒrnberg, „Doctor Staupinsky“ aus Freiburg, „Minni The Moocher“ aus Berlin sowie „Heavy Traffic“ mit ihrem ĂŒberwĂ€ltigenden Hard’n Heavy Rock’n Roll aus Goslar und die Osterwiecker Indiepop-Newcomer „The Improper Kings“, die Kleinstadt Dardesheim zum Beben bringen.
So alternativ wie das Musikprogramm des Rock im Mai Festivals 2009 ist, so unkonventionell ist auch der Strom, der durch die Leitungen auf dem VeranstaltungsgelĂ€nde fließt. Als erstes Ökostromfestival Deutschlands wird das Rock im Mai allein durch alternativ erzeugte Energie betrieben. Das neue GelĂ€nde befindet sich in mitten des Windparks auf dem Druiberg Dardesheim und bewies bereits im letzten Jahr durch sein unverwechselbares Panorama und den weiten Blick auf das Harzvorland echtes Festivalflair.
Zelten und Parken ist beim Rock im Mai wie immer kostenlos. Außerdem wird ein Shuttleservice bereitstehen, der die Besucher von der Stadtmitte bis zum Veranstaltungsort und wieder zurĂŒck transportiert.
Die Tickets fĂŒr das Rock im Mai Festival 2009 gibt es an den auf www.rock-im-mai.de aufgefĂŒhrten Vorverkaufsstellen in der Region sowie direkt im Internet.
FĂŒr 10 Euro zzgl. GebĂŒhren darf zwei Tage lang durchgerockt werden.
Alles weitere zu den Tagestickets, den Bands, dem Veranstalter, der Location und vielem mehr findet man auf der Homepage des Rock im Mai e.V..

Categories: Open Air Tags: ,

Deutschlandkonzert von Kenny G abgesagt

4. Mai 2009 Keine Kommentare

Wir bedauern, Ihnen mitteilen zu mĂŒssen, dass das am 6. Mai 2009 geplante einzige Deutschland-Konzert von KENNY G im Rhein-Main-Theater Niedernhausen aus logistischen GrĂŒnden abgesagt werden muss.

Eintrittskarten können dort zurĂŒckgegeben werden, wo sie erworben wurden.
Infos fĂŒr Kunden: 06453/912470, www.rhein-main-theater.de

Categories: Konzerte Tags:

Paul Panzer genießt in seinem neuen Programm “Endlich Freizeit” und tritt am 6. Mai in OsnabrĂŒck auf

4. Mai 2009 Keine Kommentare

Paul Panzer glĂ€nzt als Hauptdarsteller im Film “MĂ€nnersache” neben Mario Barth

Der Titel “Endlich Freizeit” wird von dem Nebensatz “was fĂŒr’n Stress” begleitet. So ist auch gleich klar, dass Deutschlands schrĂ€gster Komiker nach langer Zeit mal wieder Zeit fĂŒr sich hat. Mit seinem neuen Programm tritt Paul Panzer am 6. Mai erstmals in OsnabrĂŒck auf die BĂŒhne der OsnabrĂŒck-Halle. Der Vorverkauf lĂ€uft bereits auf Hochtouren.

Nach der ausverkauften Show mit dem Heimatabend im Jahr 2007, dĂŒrften auch dieses Jahr wieder viele seiner Fans in die Halle pilgern. Und was erwartet die Besucher? ComedypreistrĂ€ger Paul Panzer nimmt die Zuschauer in “Endlich Freizeit – Was fĂŒr’n Stress” mit auf eine neue Reise in seine verrĂŒckte Welt des alltĂ€glichen Wahnsinns. UnzĂ€hlige abenteuerlicher Geschichten und skurrile Interpretationen, ganz wie es sich fĂŒr den berĂŒhmtesten Blumenhemd-TrĂ€ger Deutschlands gehört.

Nicht nur die Paul Panzer – AnhĂ€nger dĂŒrften sich momentan in den KinosĂ€len die Augen reiben. Die Hauptfigur Hotte im Film “MĂ€nnersache” kommt ihnen irgendwie bekannt vor. Rrrrichtig! Hotte wird gespielt von Dieter Tappert, dessen alter Ego wiederum auf den Namen Paul Panzer hört und als Comedian die Live-BĂŒhnen rockt. In “MĂ€nnersache” beweist Panzer ĂŒbrigens, dass er mindestens soviel drauf hat wie Mario Barth, da sind sich alle Kritiker einig.

Eines ist aber gewiss, noch mehr als im Film oder im Fernsehen bringt Paul die Besucher seiner Live-Auftritte so sehr zum Lachen, dass der Lachmuskelkater vorprogrammiert ist. Seine Sicht der Freizeit-Dinge ist einzigartig, denn wie oft sehnt sich ein Jeder nach dieser wertvollen Zeit, abseits von Arbeit und Verpflichtungen!? Paul Panzer geht es da nicht anders und er hat all die FreizeitbetĂ€tigungen ausprobiert und prĂ€sentiert die ultimative Abrechnung mit Extrem-Sport, Reiselust und seiner Familie um Ehefrau Hilde, Sohn Bolle und Tochter Susaska. Das neue Programm ist sensationell verrĂŒckt, bedingungslos ehrlich und wie immer zum BrĂŒllen komisch.

Categories: Comedy Tags: ,

Neue Ticketkontingente fĂŒr U2 und AC/DC

4. Mai 2009 Keine Kommentare

Man soll die Hoffnung nie aufgeben – wer als U2- oder AC/DC-Fan diese Redensart beherzigt, dem dĂŒrfte nun ein halber Steinbruch vom Rockerherz fallen: Beim Ticketanbierter Eventim gibt es jetzt neue Kontingente fĂŒr die Mega-Konzertereignisse des Jahres!

Die neuen Kontigente ergeben sich unter anderem durch jetzt aufgehobene technische Sperrungen und neu freigegebene Ticketressourcen – darunter auch Top-PlĂ€tze und VIP-Angebote. FĂŒr AC/DC sind nun außerdem Tickets fĂŒr das Konzert im Wiener Ernst-Happel-Stadion erhĂ€ltlich.

Der Open-Air-Rock-Sommer steht also kurz vor seiner Rettung – schnell zugreifen! Im Folgenden haben wir alle Termine noch einmal zusammengestellt.

U2 360° Tour
18.07. Berlin, Olympiastadion
03.08 Gelsenkirchen, Veltins Arena

AC/DC Black Ice Tour
13.05. Leipzig, Zentralstadion (z. Zt. nicht verfĂŒgbar)
15.05. MĂŒnchen, Olympiastadion (z. Zt. nicht verfĂŒgbar)
17.05. Gelsenkirchen, Veltins Arena
19.05. Köln, RheinEnergie Stadion
22.05. Hockenheim, Hockenheimring
24.05. Wien, Ernst-Happel-Stadion

Categories: Konzerte Tags: ,