Archiv

Artikel Tagged ‘Charity’

Justin Bieber in Japan

19. Mai 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Daniel Ogren

cc by wikimedia/ Daniel Ogren

Viele haben nach der verheerenden Katastrophe in Japan Angst in das Land zu reisen. Doch so manch ein Star l├Ąsst sich davon nicht abschrecken. So sagte auch Teenie-Schwarm Justin Bieber seine Konzerte in Japan nicht ab.

Alle Einnahmen seines Konzerts in Osaka spendete er f├╝r die Opfer des Erdbebens und des Tsunamis. Zudem besuchte er einige Kids, die in der Stadt Osutchi leben, die von der Katastrophe vollkommen zerst├Ârt wurde.

Justin zeigte sich sehr bewegt ├╝ber die Ereignisse und nat├╝rlich auch das Treffen mit den Menschen vor Ort. Auf Twitter sagte er nach dem Treffen, dass man durch solche St├Ąrke und Kraft, die die Leute dort beweisen, erst wieder merke, was wirklich wichtig im Leben ist.

Categories: Konzerte Tags: , ,

Charity-Album f├╝r Japan

24. M├Ąrz 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Legolas2186

cc by wikimedia/ Legolas2186

Sobald sich eine gro├če Katastrophe auf der Welt ereignet, kann man sich sicher sein, dass sich Musiker zusammentun um einen Charity-Song oder ein Charity-Album aufzunehmen. Konzerte f├╝r den guten Zweck sind genauso beliebt. Und so war es nur eine Frage der Zeit bis man sich auch f├╝r die Opfer der schrecklischen Katastrophe in Japan zusammenschlie├čen w├╝rde.

Der weltgr├Â├čte Plattenkonzern Universal Music verk├╝ndete nun, dass man ein Album f├╝r die Opfer in Japan aufnehmen werde. Wenn alles gut geht, k├Ânne man die Arbeiten bereits an diesem Wochenende beendet haben.

Mit dabei sind Stars wie Rihanna, Lady Gaga, Justin Bieber oder Bon Jovi. U2 d├╝rfen nat├╝rlich auch nicht fehlen. Es soll ein digitales Album werden und die Einnahmen flie├čen dem Roten Kreuz in Japan zu, ob komplett oder nur anteilig wurde noch nicht erw├Ąhnt.

Nelly Furtado spendet Gage von Gaddafi-Konzert

3. M├Ąrz 2011 1 Kommentar
cc by flickr/ FranciscoVargas

cc by flickr/ FranciscoVargas

W├Ąhrend in Libyen das Volk f├╝r seine Rechte k├Ąmpft, geraten nicht nur die bisherigen Beziehungen der Politiker zu Gaddafi in den Fokus der ├ľffentlichkeit, sondern auch der eine oder andere Stars im Musikbiz muss sich so seine Gedanken machen… So wurde vor kurzem bekannt, dass in den letzten Jahren immer wieder Stars wie Beyonc├ę, Mariah Carey, Lionel Richie, Usher oder Nelly Furtado f├╝r Mitglieder des Gaddafi-Clans private Konzerte gaben.

Nicht nur schlecht f├╝rs Image, sondern bei so manch einem wohl auch f├╝r das Gewissen: So verk├╝ndete nun S├Ąngerin Nelly Furtado, dass sie die Gage, die sie f├╝r ein Konzert im Jahr 2007 von der Gaddafi-Familie erhalten habe, f├╝r wohlt├Ątige Zwecke spenden wolle.

F├╝r einen Auftritt von 45 Minuten L├Ąnge hatte die S├Ąngerin damals immerhin eine Million Euro erhalten. An wen das Geld gehen soll, ist noch unbekannt. Hoffen wir, dass noch andere Stars so viel Einsicht zeigen…

Gary Barlow: Besonderes Charity-Konzert an seinem 40. Geburtstag

29. Dezember 2010 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ OrangeTigger73

cc by wikimedia/ OrangeTigger73

Schon zur spektakul├Ąren Wiedervereinigung von Take That haben die Jungs angek├╝ndigt ihre Solo-Pfade nicht aufgeben zu wollen. Ja, sie sind halt auch ├Ąlter und damit zum Gl├╝ck reifer geworden. Zu Silvester sollte die Band jedoch auf der Party von Universal spielen. Robbie sagte hier ab, da er famili├Ąre Verpflichtungen habe.

Und auch Gary Barlow setzt hier und da nach wie vor auf seine Solo-Karriere. Am 20. Januar wird der S├Ąnger 40 Jahre alt. Zu diesem Anlass hat er sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Im Sheperd’s Bush Empire in London wird er f├╝r Familie und Freunde ein exklusives Charity-Konzert geben.

GB40 soll es hei├čen und Gary’s erstes Solo-Konzert nach elf Jahren sein. Auch ein paar Fans werden beim Konzert dabei sein k├Ânnen. Dazu muss man an einer Lotterie teilnehmen, bei der man sich die Chance erspielt die Tickets zu kaufen oder bei einer Online-Auktion mitzubieten. Die Einnahmen sollen wohlt├Ątigen Zwecken zugute kommen.