Archiv

Artikel Tagged ‘Die Toten Hosen’

Die Toten Hosen: Exklusives Konzert zum 30-jÀhrigen JubilÀum

20. Oktober 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ opethpainter

cc by wikimedia/ opethpainter

Im kommenden Jahr feiern die Toten Hosen ihr sage und schreibe 30-jĂ€hriges BandjubilĂ€um und dieses wollen sie natĂŒrlich zusammen mit ihren Fans begehen. So wird es 2012 nicht nur eine Geburtstags-Tour geben, sondern die Band hat sich darĂŒber hinaus eine ganz besondere Aktion einfallen lassen.

Bis zum 1. Januar 2012 haben Fans die Möglichkeit sich auf der Homepage der Hosen um ein exklusives Konzert zu bewerben. Wie bereits schon zuvor das eine oder andere Mal haben die Toten Hosen vor, in die Wohnzimmer ihrer Fans einzufallen. Es sind aber natĂŒrlich auch andere Orte möglich. Campino und Co. spielen dabei umsonst. Man selbst muss nur fĂŒr Übernachtungsmöglichkeiten, Verpflegung und Co. sorgen. Also, seid kreativ und sendet zahlreiche Bewerbungen an die Band. NĂ€here Infos findet ihr auf dietotenhosen.de.

Die Tour selbst startet ĂŒbrigens am 10. April 2012 im Keller des Bremer „Schlachthof“, genau dort wo die Toten Hosen 1982 ihre Karriere begannen. Zum JubilĂ€um werkeln die Musiker aktuell auch an einem neuen Album. Wer nicht mehr so lange warten möchte, kann sich auch am 11. November ĂŒber ein Best-of-Album freuen.

Die Toten Hosen spielen im SO36!

31. August 2009 Keine Kommentare

die_toten_hosen_hals_und_beinbruch-jdAlle Konzerte der Toten Hosen in Berlin waren ratz fatz ausverkauft. Wer letzte Woche daher kein GlĂŒck hatte, sollte sich morgen Abend unbedingt vor dem SO36 in Berlin anstellen. Denn hier hat man am Mittwoch, den 2. September, die Chance Campino und Co. in einer einmaligen und vor allem engen ClubatmosphĂ€re zu sehen.

Bekanntlich steht das legendĂ€re SO36 kurz vor der Schließung und so haben sich die Hosen bereit erklĂ€rt als zusĂ€tzlichen Dank an die treuen Berliner Fans und natĂŒrlich fĂŒr das SO eine Art Benefiz-Konzert zu veranstalten.

Die Jungs spielen fĂŒr lau. Der komplette Erlös aus dem Eintritt (29 Euro pro Karte) geht an das SO. Tickets gibt es nur morgen Abend, also am 1. September, von 20 Uhr bis 23 Uhr an der Konzertkasse 36 in der Oranienstraße 29! Nichts wie hin, das wird wirklich einmalig!

Achtung: Um Schwarzmarkthandel zu vermeiden, werden die Tickets personalisiert und auf zwei StĂŒck pro Person begrenzt. Also unbedingt fĂŒr jede Person, die mit will, einen Ausweis parat haben!

Köln startet mit Festival zur gamescom 2009 auf höchster Spielstufe Eröffnungskonzert im Tanzbrunnen

24. Juli 2009 Keine Kommentare
Fotocredit: Eikelpoth

Fotocredit: Eikelpoth

Mit dem gamescom Festival von 0 auf 100: Gleich zur Premiere der gamescom, der neuen europÀischen Leitmesse der interaktiven Unterhaltungsindustrie, startet Köln mit einem begleitenden Entertainment-Festival im high-level-Format.

WĂ€hrend auf dem MessegelĂ€nde tagsĂŒber bis 18 Uhr die renommiertesten „Player“ der Games-Industrie alle ihre Neuheiten prĂ€sentieren, wird nach Messeschluss auf der rechten Rheinseite und in der Kölner City das gamescom Festival vom 19.08 bis zum 23.08 einen Programm-Mix bieten, der ambitionierter kaum sein könnte.

Volles Programm und kurze Wege
Damit der „move“ fĂŒr die Messebesucher zum gamescom Festival möglichst schnell, einfach und erlebnisintensiv erfolgt, haben sich die Veranstalter fĂŒr ein „Festival der kurzen Wege“ entschieden. So finden alle kostenpflichtigen Konzerte in unmittelbarer Nachbarschaft zum MessegelĂ€nde statt.

FĂŒr die Open-Air Konzerte wurde – gleichsam TĂŒr an TĂŒr – der Tanzbrunnen als Location gewĂ€hlt, weswegen auch das Eröffnungskonzert mit den Toten Hosen in diese Location verlegt wurde. Dieser Ort wird fĂŒr das gamescom Festival zu einem außergewöhnlichen Festivalareal umgestaltet. Eine speziell zu diesem Anlass aufgebaute GroßbĂŒhne wird dem Publikum die Bands möglichst nahe bringen und den Musikern zugleich den wohl schönsten Blick auf das linke Rheinufer bieten.

Und auch der Weg zu einem besonderen Indoor-Event des gamescom Festivals ist kaum lĂ€nger, hat man doch fĂŒr die Dance-Party UNITEDRESPECT nichts Geringeres als die LANXESS-arena gewĂ€hlt.

Die Toten Hosen und Gentleman bestreiten gemeinsam das Eröffnungskonzert
Das gamescom Festival startet am Mittwoch, dem 19.08.09, mit einem Open-Air-Konzert der Toten Hosen, der erfolgreichsten, deutschsprachigen Rockband aller Zeiten, die das volle Programm ihrer aktuellen „machmalauter“-Tour prĂ€sentieren werden.
Als besonderer Special Guest fĂŒr das Eröffnungskonzert konnte jetzt noch der Kölner Lokalmatador Gentleman verpflichtet werden. Gemeinsam mit der spanischen Band Ska-P und den Ohrbooten aus Berlin wird dieses Line-Up fĂŒr ein außergewöhnliches Live-Event sorgen!

Das gamescom City Festival im Herzen der Stadt
Am Freitag, den 21.08.09 geht es dann programmatisch noch vielseitiger zur Sache. ZunĂ€chst schwappt die Spiele-Welle ĂŒber den Rhein in die Kölner City und das gamescom City-Festival wird eröffnet: vom Rudolfplatz bis zum Friesenplatz werden all jene auf ihre Kosten kommen, die neben guter Musik auch die vielfĂ€ltige Welt der Spiele erleben möchten. Über drei Tage erleben die GĂ€ste dort einen Entertainment-Mix aus Musik und Gaming der besonderen Klasse.

Bands wie Tomte, Thomas Godoj, Donots, Jennifer Kae und weitere – kurz vor dem Abschluss stehende Acts – werden hier auf zwei BĂŒhnen ihre Shows spielen.

BÄM-Award als Open Air Show
Doch werden nicht nur Konzerte auf den BĂŒhnen zu erleben sein. Mit einem besonderen Programmhöhepunkt startet des City Festival gleich am Freitag: Der BÄM-Award wird als Open Air Show inszeniert. Mehr als 1 Million „Gamer“ haben im Vorfeld ihre beliebtesten Spiele in verschiedenen Kategorien gewĂ€hlt. Die Sieger werden im Rahmen des Awards, live, auf einer der beiden gamescom City Festival-BĂŒhnen im Beisein zahlreicher Prominenter aus dem Showbiz ausgezeichnet. Um hier nur einige Namen zu nennen: Wilson Gonzalez, Ochsenknecht, die vier Kölner MĂ€dels von The Black Sheep und weitere GĂ€ste rocken die BĂŒhne. Das Jugend-Projekt Junge Dichter und Denker rappt Klassiker berĂŒhmter Dichter. Den Startschuss fĂŒr die Award Show setzen Electroferris und Porky (Members of Deichkind).

Prominente Gamer werden auf der BÄM!-BĂŒhne ihr Videospiele-Know-how unter Beweis stellen und die begehrten Awards an die Vertreter der Spiele-Entwickler ĂŒberreichen. Das komplette Line-Up, die Moderatoren und alle Laudatoren werden in den nĂ€chsten Wochen bekannt gegeben.

Spiele zum Ausprobieren fĂŒr alle
Zahlreiche Messeaussteller werden auf den Ringen und PlĂ€tzen des City-Festivals der Öffentlichkeit ihre aktuellen Games in außergewöhnlichen Inszenierungen vorstellen. Die GĂ€ste können sich dort von der Vielfalt der Welt der Spiele ĂŒberzeugen und auch aktiv mitspielen.

Gamescom-City-Festival – fĂŒr alle umsonst
Die Konzerte auf der rechten Rheinseite und das Angebot auf der gamescom-Messe kosten Eintritt, dafĂŒr ist aber das Angebot auf dem City Festival fĂŒr alle komplett kostenfrei. Nur wer auch das gastronomische Angebot auf dem Festivalareal genießen möchte, kommt nicht ganz ohne einige Euros aus.

UNITEDRESPECT, ein Dance Event der Superlative
Ein Knaller wartet am Samstagabend, dem 22.08.09, ab 21:00 Uhr, in der LANXESS arena auf. Bei UNITEDRESPECT, einem Dance Event der Superlative gibt sich die absolute Weltklasse der elektronischen Musik, angefĂŒhrt von Star DJ und ChartstĂŒrmer David Guetta, die Klinke in die Hand.

Patrice auf der rechten, Tomte auf der linken Rheinseite zum Abschluss des Festivals
Sonntags werden die „beats per minute“ wieder langsamer und die Festivalbesucher können beim top Reggae Act Patrice und weiteren GĂ€sten chillen, die auf der „Summer Stage“ im Tanzbrunnen schon ab dem Nachmittag fĂŒr Sound sorgen.

Oder man wechselt erneut die Rheinseite und erlebt auf dem City Festival zum Abschluss Tomte und weitere musikalische Acts.

Das vollstÀndige Programm des City-Festivals wird in den nÀchsten Wochen bekannt gegeben.