Archiv

Artikel Tagged ‘Take That’

Take That wieder ohne Robbie Williams

6. Oktober 2011 1 Kommentar
cc by wikimedia/ Rach

cc by wikimedia/ Rach

Sie hatten es von Anfang an immer wieder angedeutet, jedoch wollte so manch ein Fan es wohl nicht wahrhaben. Take That sind nun wieder zu viert unterwegs und Robbie Williams habe die Band wieder verlassen. Gary Barlow betonte in einem Interview, dass dies von Anfang an so geplant gewesen sei.

Gleichzeitig verriet er jedoch, dass sie alle mit der Tour so zufrieden und glĂŒcklich waren, dass sie eine erneute Wiedervereinigung von Take That jederzeit wiederholen wĂŒrden. Nach 16 Jahren war Robbie Williams wieder zur Band zurĂŒckgekehrt. Die Tournee „Progress Live“ bestand aus 36 gemeinsamen Konzerten in sechs Monaten.

Robbie konzentriere sich nun erst einmal auf ein neues Solo-Album, was fĂŒr den einen oder anderen sicherlich auch keine schlechte Nachricht ist. Also, eine Trennung ganz ohne Streit und TrĂ€nnen. Es sind halt alle erwachsen geworden… ;-) Mal sehen, wann sich die Jungs das nĂ€chste Mal zusammentun!

Take That brechen Konzertrekord

21. Juli 2011 Keine Kommentare

Als sich Take That zunĂ€chst noch zu viert wieder zusammentat, behaupteten böse Zungen bereits, dass dies nichts werden wĂŒrde. Und auch als Robbie Williams vor kurzem wieder zur Band stieß, waren einige immer noch skeptisch. Jetzt haben Take That bewiesen, dass sie immer noch zu den Großen im Pop-Biz gehören.

In diesem Sommer sind Gary Barlow, Jason Orange, Mark Owen, Howard Donald und Robbie Williams auf großer Tournee durch Europa und haben dabei nun einen neuen Konzertrekord gebrochen. Im Londoner Wembley Stadion gaben sie acht Konzerte und erspielten dabei einen Gesamtumsatz von 60,8 Millionen US-Dollar.

Damit stellen sie Bruce Springsteen in den Schatten. Der „Boss“ hielt dabei bisher den Rekord: er spielte vor acht Jahren zehn Konzerte im Giants Stadium in New Jersey und kam dabei auf einen Umsatz von 38,6 Millionen Dollar. Mal sehen, wie lange es dauert bis jemand Take That das Wasser reichen kann.

Gary Barlow: Besonderes Charity-Konzert an seinem 40. Geburtstag

29. Dezember 2010 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ OrangeTigger73

cc by wikimedia/ OrangeTigger73

Schon zur spektakulĂ€ren Wiedervereinigung von Take That haben die Jungs angekĂŒndigt ihre Solo-Pfade nicht aufgeben zu wollen. Ja, sie sind halt auch Ă€lter und damit zum GlĂŒck reifer geworden. Zu Silvester sollte die Band jedoch auf der Party von Universal spielen. Robbie sagte hier ab, da er familiĂ€re Verpflichtungen habe.

Und auch Gary Barlow setzt hier und da nach wie vor auf seine Solo-Karriere. Am 20. Januar wird der SĂ€nger 40 Jahre alt. Zu diesem Anlass hat er sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Im Sheperd’s Bush Empire in London wird er fĂŒr Familie und Freunde ein exklusives Charity-Konzert geben.

GB40 soll es heißen und Gary’s erstes Solo-Konzert nach elf Jahren sein. Auch ein paar Fans werden beim Konzert dabei sein können. Dazu muss man an einer Lotterie teilnehmen, bei der man sich die Chance erspielt die Tickets zu kaufen oder bei einer Online-Auktion mitzubieten. Die Einnahmen sollen wohltĂ€tigen Zwecken zugute kommen.

Take That gehen nÀchstes Jahr samt Robbie Williams auf Tour

28. Oktober 2010 Keine Kommentare

Rund drei Monate ist es nun her, dass Take That offiziell bekannt gaben, dass sie nun wirklich wieder vereint sind. Ja, Robbie Williams hat wirklich seinen Weg zur Band zurĂŒck gefunden. Nach der Bekanntgabe wurde es ruhiger: Man sah mal ein paar Fotos oder hörte einen Songschnipsel, das wars aber auch schon.

Nun wird es endlich wirklich offiziell: Die FĂŒnf haben auf einer Pressekonferenz verkĂŒndet, dass sie im nĂ€chsten Jahr zusammen auf Tour gehen werden. Im Juli wird es auch drei Konzerte in Deutschland geben, in DĂŒsseldorf, Hamburg und MĂŒnchen. Es soll eine große Show werden und man solle auf keinen Fall mit bescheidenen, akustischen Auftritten rechnen, so Gary Barlow.

Fragt sich nur, wer die inzwischen zu MĂ€nnern gewordene Boyband sehen möchte. Garantiert viele, nur sind die Fans eben mit ihnen gealtert. Dementsprechend wird ihr Album, das im November erscheint, auch „Progress“ (Fortschritt) heißen.

Heute hĂ€tten sie wirklich Lust miteinander Musik zu machen. FrĂŒher waren sie ja einfach zusammengecastet worden und kannten sich nicht wirklich. Damals sei alles so kĂŒnstlich gewesen, heute fĂŒhle es sich echt an, betont Robbie. Es wĂŒrden keine Eitelkeiten und MachtkĂ€mpfe mehr ausgetragen, weshalb es auf der Tour auch Solo-Parts mit Hits von Robbie Williams oder Gary Barlow geben werde. Wir sind gespannt!

Categories: Tour Tags: , , ,

Take That sind wieder vereint und sollen vor der Queen singen

21. Juli 2010 Keine Kommentare

Robbie Williams by wiki, catziEs war wohl die kleine Musiksensation der letzten Tage: Take That sind tatsĂ€chlich wieder zu FĂŒnft! Schon lange wurde gemunkelt, dass nach der Wiedervereinigung bald auch Robbie Williams wieder zu den ĂŒbrigen stoßen könnte.

Nach langem Hin und Her ist es nun offiziell: Die Stammbesetzung von Take That ist wieder auferstanden. Momentan stehen sie bereits zusammen im Studio und ihr erstes gemeinsames Album nach all den Jahren soll im Herbst in den LĂ€den stehen.

Dem aber noch nicht genug. Es wird bereits gemunkelt, dass Take That beim 85-Geburtstag der Queen und dann noch einmal zum 60. ThronjubilĂ€um auftreten sollen. Und auch fĂŒr die Eröffnungsveranstaltung der Olympischen Spiele 2012 stehen sie neben den Spice Grils, den Rolling Stones oder Sir Paul McCartney auf der Wunschliste der Veranstalter.

Den Fans wird dies wohl alles eher egal sein, Hauptsache ihre Lieblingsband ist wieder zusammen und geht bald auf Tour. Man sollte sich dabei jedoch nicht zu frĂŒh freuen, denn angeblich sollen nur ein paar ausgewĂ€hlte Gigs zusammen gegeben werden. We will see…

Categories: Tour Tags: , ,